Ein Klassiker. Seit 2013.

Sonntag, 28. November 2021

Meldung vom: Montag, 18. März 2013 um 14:46 Uhr | Kategorie: Wirtschaft |

Bahn stationiert Elektro-Mietautos in Weimar

Die Deutsche Bahn wird am Hauptbahnhof Weimar Carsharing-Mietwagen mit reinem Elektroantrieb stationieren. Das Angebot richtet sich vor allem an Touristen.

Wie die Bahn am Montag mitteilte, ist das Angebot der Carsharing-Tochter "Flinkster" Teil des Forschungsprojektes EMOTIF, was für "Elektromobiles Thüringen in der Fläche" steht. Die Idee dahinter sei, dass sich Touristen nach ihren Anreise mit dem elektrisch betriebenen Zug mit einem elektrischen Auto zu ihren Zielen bewegen. Ausgewählte touristische Attraktionen im ländlich geprägten Umland von Weimar, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln schlecht oder gar nicht erreichbar sind, sollen Ladestationen erhalten, um die Reichweitensicherheit zu erhöhen.

Die acht Fahrzeuge, die in Weimar stationiert werden sollen, haben nach Angaben einer Bahnsprecherin eine Reichweite von maximal 120 Kilometern. Die Wagen von Typ Citroen C-Zero werden von Flinkster bereitgestellt, den Service übernimmt der Carsharing-Anbieter Teilauto, der in Weimar diverse Fahrzeuge und Standorte betreibt, darunter jenen am Hauptbahnhof.

Die Fahrzeuge können über Flinkster und Teilauto gebucht werden. Tagsüber (8 bis 22 Uhr) kostet der Elektrowagen 5 Euro pro Stunde, der Tagespreis liegt bei 50 Euro (1. Tag) oder 29 Euro (ab 2. Tag). Pro Kilometer werden außerdem 18 Cent als "Verbrauchspauschale" fällig. Flinkster verlangt bei einer Neuregistrierung 50 Euro. Für Bahncard-Besitzer entfällt diese Gebühr.


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus