Ein Klassiker. Seit 2013.

Dienstag, 25. Januar 2022

Meldung vom: Sonntag, 24. März 2013 um 17:37 Uhr | Kategorie: Sport | Autor:  Sebastian Großert

SV Großschwabhausen landet hohen Sieg gegen Altenburg

SV Fortuna Großschwabhausen hat nach drei Niederlagen und einem Remis wieder einen Sieg eingefahren. Luft im Kampf gegen den Abstieg verschafft dem Team auch eine Entscheidung am grünen Tisch.

Der SV Fortuna Großschwabhausen gewann am Sonnabend zuhause gegen SV Aufbau Altenburg mit 32 zu 24. In der Tabelle der Handball-Thüringenliga der Männer ändert sich für beide Mannschaften nichts: Großschwabhausen bleibt auf Rang 7, Altenburg auf Rang 9. Allerdings hat sich das Abstiegsrisiko für die Fortunen verringert: Der Thüringer Handball-Verband hat entschieden, die Verkleinerung der Thüringenliga von 14 auf 12 Mannschaften um eine Spielsaison zu verschieben. Nun soll dieser Schritt erst ab der Saision 2014/2015 gelten anstatt wie bisher geplant bereits von der kommenden Saison 2013/2014 an. Im äußersten Fall wären damit sechs Mannschaften der aktuellen Saision nach unten durchgereicht worden.

In der Fußball-Thüringenliga der Männer machte der SC 1903 Weimar Boden gut: Gegen Arnstadt feierten die Weimarer einen 0:2-Auswärtssieg und klettern in der Tabelle damit zwei Ränge nach oben auf Platz 6. Die Tore besorgten laut SC-Facebookseite Rene Buschmann in der 65. Minute und Marcus Becker in der 85. Den Frauen des Weimarer FFC, die ebenfalls in der Thüringenliga spielen, gelang ein 2:1-Heimerfolg gegen den FSV Uder.

Die Tischtennisspieler des TTC Rotation Weimar verloren ihr Nachholspiel gegen Tabellenführer Post SV Zeulenroda klar: 9:3 gewannen die Gastgeber aus Ostthüringen. Weimar steht bereits als Absteiger aus der Tischtennis-Thüringenliga der Männer fest.

In der Volleyball-Regionalliga Ost der Damen musste der HSV Weimar eine Niederlage einstecken: Der zweiten Mannschaft des Dresdner SC unterlagen die Thüringerinnen mit 3:2. Dresden und Weimar tauschen dadurch die Tabellenränge 3 und 4.


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus