Ein Klassiker. Seit 2013.

Dienstag, 25. Januar 2022

Meldung vom: Sonntag, 7. April 2013 um 22:05 Uhr | Kategorie: Sport | Autor:  Sebastian Großert

Großschwabhausens Handballer feiern Klassenerhalt

Nullnummern oder Niederlagen - es war kein gutes Wochenende für die höherklassig spielenden Weimarer Sportvereine. SV Fortuna Großschwabhausen feierte indes den Klassenerhalt - trotz einer Niederlage.

Handball-Thüringenligist SV Fortuna Großschwabhausen verlor zwar auswärts bei der HSG Werratal mit 35:30, kann aber vier Spieltage vor Ende der Saison den Klassenerhalt vermelden. "Wir bleiben drin!!!", jubelten die Großschwabhäuser auf ihrer Internetseite. Die Fortuna war erst mit Beginn der Saison 2012/2013 in die Thüringenliga aufgestiegen.

Fußball-Thüringenligist SC 1903 Weimar kam am Sonnabend auf dem Lindenberg gegen die SV Neustadt/Orla über ein 0:0 nicht hinaus. Im Hinspiel hatte die SC-Elf in Ostthüringen noch haushoch gewonnen: 1:5 lautete das Ergebnis. Das Heim-Remis kostet Weimar einen Platz in der Tabelle. Neuer Rang: 8.

Die Frauen des Weimarer FFC kassierten bei der dritten Mannschaft des FF USV Jena eine hohe Auswärtsniederlage: Mit 3:0 schickte das Team von der Saale die Gäste von der Ilm heim. In der Thüringenliga bleibt der FFC dennoch Fünfter.

Die Boxer der BV Weimar mussten bei ihrem Auswärtskampf gegen den PSV Wismar eine Niederlage einstecken: 13:10 gewannen die Gastgeber an der Ostsee. Weimar bleibt dadurch Fünfter und somit Letzter in der 2. Boxen-Bundesliga.


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus