Ein Klassiker. Seit 2013.

Sonntag, 28. November 2021

Meldung vom: Montag, 29. April 2013 um 12:42 Uhr | Kategorie: Alltag | Autor:  Sebastian Großert

Wielandplatz und Steubenstraße für Umbau gesperrt

Wielandplatz und Steubenstraße sind am Montag für den Fahrzeugverkehr gesperrt worden. Autos und Buslinien müssen daher Umleitungen fahren - voraussichtlich bis Ende September.

Der Wielandplatz und die Steubenstraße werden umgebaut - für rund drei Millionen Euro. Voraussichtlich bis Ende September ruht der Verkehr zwischen Hegelstraße und Foto-Held in der Marienstraße. Auch in einigen Anliegerstraßen gelten Einschränkungen.

Für Autofahrer hat die Stadt einen Umleitungsplan veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass Zufahrt und Verlassen der Innenstadt via Ackerwand weiter möglich sind, dass die Steubenstraße an der Hegelstraße überquert werden kann und Autofahrer, die bisher über die Marien- und die Steubenstraße in Richtung Goetheplatz oder umgekehrt gefahren sind, fortan besser über Erfurter Straße, Stadtring und Am Poseckschen Garten fahren. Alternative sind Anliegerstraßen wie die Prellerstraße, in denen aber eine Stau-Gefahr besteht.

Benutzer der Weimarer Stadtbusse müssen einige Haltesstellen einstweilen aus ihrem Gedächtnis streichen: Die Linien 1,2,5,6 und 8 fahren während der Bauarbeiten Umleitungen. Die Stadtwirtschaft hat dafür einen Baustellenfahrplan veröffentlicht.

Für Anwohner und Gewerbetreibende hat die Stadt die Namen und Telefonnummern diverser Ansprechpartner veröffentlicht, falls es Probleme geben sollte. Jeden Dienstag um 13 Uhr soll es zudem im Baucontainer auf dem Wielandplatz eine Bauberatung geben.


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus