Ein Klassiker. Seit 2013.

Sonntag, 28. November 2021

Meldung vom: Dienstag, 4. Juni 2013 um 19:26 Uhr | Kategorie: Wirtschaft | Autor:  Sebastian Großert

Bernd Hilder wird neuer TLZ-Chefredakteur

Der Ex-Chefredakteur der Leipziger Volkszeitung, Bernd Hilder, wird bei der TLZ Nachfolger des scheidenden Hans Hoffmeister. Hilder war über seine erfolglose Kandidatur als MDR-Intendant gestolpert.

Wie die TLZ sowie ihre Muttergesellschaft Funke-Mediengruppe am Dienstag mitteilten, wird Hilder im Juli seinen Dienst bei der TLZ in Weimar antreten und ab Ende August das Amt von Hoffmeister übernehmen, der in den Ruhestand geht. Hoffmeister - seit dem Spätsommer 2011 Honorarkonsol der Republik Polen in Weimar - stand 22 Jahre an der Spitze des kleinsten Blattes der Zeitungsgruppe Thüringen (ZGT), zu der auch die TA und die OTZ gehören.

Die Wahl der Funke-Mediengruppe aus Essen überrascht - und zwar für beide Seiten: Hilder übernimmt ein Blatt, das wesentlich kleiner ist als die Leipziger Volkszeitung. Die Funke-Mediengruppe entscheidet sich für einen externen Kandidaten, obwohl mehrere hochrangige Journalisten der ZGT-Blätter ihren Hut in den Ring geworfen hatten, wie der Flurfunk im Hause zu berichten wusste.

Manche Mitarbeiter hatten angesichts des umfassenden Austauschs an Inhalten zwischen den drei Blättern gar damit gerechnet, dass sich die Funke-Spitze gleich für einen Chefredakteur aller drei Titel entscheidet - OTZ-Boss Ulrich Erzigkeit geht 2014 in den Ruhestand, TA-Chef Paul-Josef Raue ein Jahr darauf. In den Lokalteilen der Zeitung ist der Austausch von Artikeln und Fotos dort Standard, wo OTZ und TLZ beziehungsweise TA und TLZ vermeintlich miteinander konkurrieren. Die Mantelausgaben tauschen sparsamer aus.

Hinweis: Der Autor war von 2008 bis 2012 bei einer Tochter der Zeitungsgruppe Thüringen beschäftigt und arbeitet heute unter anderem für den MDR.


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus