Ein Klassiker. Seit 2013.

Sonntag, 28. November 2021

Meldung vom: Mittwoch, 3. Juli 2013 um 19:40 Uhr | Kategorie: Kultur | Autor:  Sebastian Großert

Neue Stadtbücherei-Chefin schon wieder weg

Nach wenigen Monaten ist die neue Direktorin der Stadtbücherei bereits wieder aus städtischen Diensten ausgeschieden. Kirsten Heinrich war erst im März aus Jena nach Weimar gewechselt.

Wie die Stadtverwaltung am Mittwoch mitteilte, haben die Stadt und Kirsten Heinrich eine Beendigungsvereinbarung unterschrieben. OB Stefan Wolf führte als Grund "gegensätzliche Vor­stellungen über die Leitung" der Stadtbücherei an. Kommissarisch werde die Bücherei nun von ihrem Vizechef Martin Erler geführt.

Heinrich hatte den Posten am 1. März von Sabine Brendel übernommen, die in den Ruhestand gegangen war. Vor ihrem Wechsel nach Weimar war Heinrich, die aus Lüneburg stammt, fünf Jahre als Bibliothekarin an der Ernst-Abbe-Bücherei in Jena tätig.


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus