Ein Klassiker. Seit 2013.

Montag, 09. Dezember 2019

Meldung vom: Sonntag, 24. November 2013 um 13:42 Uhr | Kategorie: Sport | Autor:  Sebastian Großert

HSV-Volleyball-Damen nun Dritte in Regionalliga Ost

Die Damen des HSV Weimar sind in der Volleyball-Regionalliga Ost durch einen Sieg gegen Meiningen auf Platz 3 aufgerückt. Auch die SVV-Herren konnten punkten.

Die HSV-Frauen hatten den VV Meiningen zu Gast, der vor dem Spieltag als Fünfter einen Tabellenplatz unter Weimar rangierte. Mit 3:0 gewann der HSV gegen die "Aufschlagmonster" (O-Ton HSV-Facebookseite) und freut sich nun auf das anstehende Spitzenspiel am kommenden Wochenende gegen den Zweiten L.E. Volleys aus Leipzig.

Siegreich beendeten auch die Thüringenliga-Volleyballer des SVV Weimar ihren Spieltag: Beim SV Knau in Ostthüringen holten die Herren einen 1:3-Auswärtssieg. In der Tabelle bleibt Weimar Dritter hinter dem bisherigen Spitzenreiter Nordhausen, der vom VC Altenburg durch einen Doppelsieg gegen Römhild und Gotha von Rang 1 verdrängt wurde.

Die Thüringenliga-Handballer von Fortuna Großschwabhausen fingen sich dagegen nach dem Sieg der Vorwoche die siebente Niederlage der Saison ein. Es ging zuhause gegen den Fünften Sonneberger HV, der mit einem 28:31-Erfolg heim ins Gebirge fahren durfte.

Tischtennis-Thüringenligist TTC Weimar wartet dagegen weiter auf einen ersten Saisonsieg. Die Mannschaft unterlag zuhause dem TTV Nordhausen 3:9.

Die beiden Thüringenliga-Fußballmannschaften aus Weimar waren am Wochenende nicht gefordert: Das Spiel der Herren des SC 1903 Weimar gegen Tabellenführer FC Eisenach fiel aus, die Frauen des Weimarer FFC sind erst am kommenden Sonntag in Stadtroda wieder regulär dran.


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus