Ein Klassiker. Seit 2013.

Sonntag, 28. November 2021

Meldung vom: Mittwoch, 11. Dezember 2013 um 20:17 Uhr | Kategorie: Alltag | Autor:  Sebastian Großert

Blitzersäulen auf Weimarer "Rennstrecke" in Betrieb

Eine Jenoptik-Tochter hat im Auftrag der Stadt zwei weitere Blitzersäulen in Weimar in Betrieb genommen: Auf der Umgehungsstraße werden an der Kreuzung Schwanseestraße teure Fotos gemacht.

Topografie und Straßenausbau verleiten ohne Zweifel zum Rasen - doch das sollten Autofahrer auf der Umgehungsstraße tunlichst sein lassen: Am Abzweig nach Schöndorf, an dem es auf der Schwanseestraße stadteinwärts und auf der Weimarer Straße nach Tröbsdorf geht, haben Techniker einer Jenoptik-Tochter zwei neue stationäre Blitzanlagen installiert.

Eine der beiden Säulen ist nach Darstellung des Rathauses schon "scharf" geschaltet, die andere soll bis Freitag folgen. Jenoptik betreibt im Auftrag der Stadt bereits Blitzersäulen in Schöndorf, Gelmeroda und Niedergrunstedt, an der B7 am Lindenberg und in der Martin-Luther-Straße. Weitere Säulen sollen voraussichtlich im Januar in Tiefurt und Taubach scharf geschaltet werden.

Nachtrag am 17. Dezember: Von 15 Uhr an sind nach Angaben der Stadt beide Säulen in Betrieb


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus