Ein Klassiker. Seit 2013.

Montag, 09. Dezember 2019

Meldung vom: Sonntag, 15. Dezember 2013 um 18:08 Uhr | Kategorie: Sport | Autor:  Sebastian Großert

Großschwabhausen gewinnt Handball-Prestigeduell

Der HSV Apolda ist Dritter der Handball-Thüringenliga, Fortuna Großschwabhausen Vorletzter. Doch die Fortunen machten den HSV in dessen eigener Halle nass.

"Fortunen schreiben Geschichte durch Derbysieg" und "Wahnsinn!! Die Fortuna gewinnt tatsächlich das Derby beim Meisterschaftsanwärter HSV Apolda mit 27:22!!!", freuen sich die Großschwabhäuser auf ihrer Facebook-Seite. Der HSV schreibt seinerseits bei Facebook von der "wohl bittersten Pille des Abends", dass Großschwabhausen "verdient" gegen die erste Apoldaer Männerrmannschaft gewonnen hat.

Großschwabhausen markierte in der Begegnung den ersten Treffer und ließ Apolda über die ganze Spielzeit hinweg nicht in Führung gehen. Apolda gelang nur in der Anfangsphase ein Ausgleich, ansonsten hielten selbstbewusste Fortunen den Gegner stets meist zwei Tore auf Abstand. Mit einem Fünf-Tore-Vorsprung (9:14) ging es in die Pause, bei einem Fünf-Tore-Vorsprung ertönte die Schlusssirene (22:27). Der dritte Saisonsieg, dem acht Niederlagen gegenübersteht, verstärkt den vorsichtigen Aufwärtstrend der Großschwabhäuser. 


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus