Ein Klassiker. Seit 2013.

Mittwoch, 21. August 2019

Meldung vom: Sonntag, 9. Februar 2014 um 19:08 Uhr | Kategorie: Sport | Autor:  Sebastian Großert

Großschwabhausen lässt Pokalerfolg Liga-Sieg folgen

Ist das der Aufwärtstrend, den Handball-Thüringenligist SV Fortuna Großschwabhausen so dringend nötig hat? Nach dem Sieg im Pokal hat die Mannschaft auch in der Liga gewinnen können.

Gegen den HBV Jena, immerhin Siebter der Spielklasse, gewann der SV Fortuna Großschwabhausen auswärts mit 25:26. In der Tabelle ändern sich für die Fortunen zunächst nichts: Sie bleiben Elfte.

Ebenfalls einen Auswärtssieg landeten die Regionalliga-Volleyballerinnen des HSV Weimar. Beim Chemnitzer PSV II gab's ein 2:3, das auf der HSV-Facebookseite mit den Worten kommentiert wird: "Mit dem 15:13 (im fünften Satz, d. Red.) gehen zumindest zwei Punkte mit auf die Rückreise nach Thüringen. Beschweren wird sich darüber nach 0:2 und 23:24 wohl kaum jemand." Sie Herren des SVV Weimar, die in der Volleyball-Thüringenliga aktiv sind, waren spielfrei.

Nichts positiv neues gibt es vom Tischtennis-Thüringenligisten TTC 1951 Rotation Weimar zu berichten: Beim TTV Hydro Nordhausen gab's eine 9:5-Niederlage. Es war die 14. im 14. Spiel des TTC in dieser Saison.


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus