Ein Klassiker. Seit 2013.

Mittwoch, 21. August 2019

Meldung vom: Sonntag, 27. April 2014 um 21:49 Uhr | Kategorie: Sport | Autor:  Sebastian Großert

Apolda revanchiert sich in Großschwabhausen

Die Heimniederlage gegen Großschwabhausen in der Hinrunde dürfte Handball-Thüringenligist HSV Apolda mächtig gefuchst haben. Im Rückspiel zog der SV Fortuna jedoch den Kürzeren.

17:21 unterlag die Fortuna dem HSV am Sonnabend in eigener Halle, nachdem das Hinspiel 22:27 zuungunsten der Kreisstadt ausgegangen war. Der HSV schreibt den Sieg auf seiner Internetseite einer "bärenstarken Abwehrleistung in der zweiten Halbzeit" zu und festigt damit Tabellenplatz 3. Großschwabhausen bleibt 13.

Einen richtig miesen Tag erwischten Landesliga-Fußballer und -innen. Die Männer des SC 1903 gastierten in Arnstadt und kassierten als Sechster beim Neunten ein 2:5. Arnstadt macht einen Platz gut. Die Frauen vom Weimarer FFC empfingen Gera und wurden mit einem 0:4 abgefrühstückt. 

 

 

 


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus