Ein Klassiker. Seit 2013.

Montag, 27. Mai 2019

Meldung vom: Mittwoch, 19. November 2014 um 21:08 Uhr | Kategorie: Kultur | Autor:  Sebastian Großert

Bund spendiert 450.000 Euro für Freifläche vor der Uni

Die Freifläche vor dem historischen Hauptgebäude der Bauhaus-Universität kann mit Bundesförderung umgestaltet werden: Die Stadt hat 450.000 Euro dafür eingeworben.

Der Antrag für die Förderung der Fläche aus dem Bundesprogramm "Nationale Projekte des Städtebaus" war nach Darstellung der CDU-Bundestagsabgeordneten Antje Tillmann von der Stadt auf Betreiben des Stadtrats gestellt worden. Die Stadt wird die Fördermittel nach Angaben des Rathauses an den Bauherrn weiterreichen, die Bauhaus-Universität. Die Fläche gehöre dem Land, das damit noch 900.000 Euro zu tragen habe.

Weimar ist einer von zwei Nutznießern des Förderprogramms in Thüringen: Der Stadt Bad Frankenhausen wurden 950.000 Euro zugesprochen, damit sie ihren schief stehenden Kirchturm retten kann. Der Bund reicht in diesem Jahr 50 Millionen Euro im Rahmen des Programms aus. Details zu den Umbauplänen vor dem Hauptgebäude sind noch nicht bekannt.


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus