Ein Klassiker. Seit 2013.

Donnerstag, 14. November 2019

Meldung vom: Freitag, 19. Dezember 2014 um 22:14 Uhr | Kategorie: Kultur | Autor:  Sebastian Großert

Schaukelbrücke nach anderthalb Jahren wieder nutzbar

Erst wurde sie beim Frühsommer-Hochwasser 2013 beschädigt, dann waren auch noch die Gründungspfähle verfault - nun ist die Schaukelbrücke am Südrand des Ilmparks in Weimar wieder nutzbar.

Ohne Pomp hat die Klassik-Stiftung die Hängebrücke aus den 1830-er Jahren am Freitag wieder für Spaziergänger und Jogger freigegeben - Radfahrer müssen wie eh und je schieben. Die Brücke war beim Hochwasser Ende Mai/Anfang Juni 2013 von der ilm überschwemmt worden, seitdem war sie gesperrt.

Im Dezember 2013 begann die Sanierung, Mitte 2014 wurde dann festgestellt, dass die hölzernen Gründungspfähle der Brückenpfeiler verfault sind und ausgetauscht werden müssen. Was die Sanierung gekostet hat, verriet die Stiftung in ihrer Pressemitteilung nicht. Die Brücke gehört als Teil des Parks zum Unesco-Welterbe "Klassisches Weimar".


Artikel kommentieren

comments powered by Disqus